Skip to main content

Eröffnungsrennen

21. März 2021 | Leonding

Der Frühjahrsklassiker in Leonding eröffnet traditionell die oberösterreichische Radsportsaison. Das Rennen ist zudem der Auftakt der ÖRV Rad-Bundesliga. Der selektive Kurs über 153,2 Kilometer mit dem Aichberg, der als typischer "Hellingen" mehrere Male zu bezwingen ist, ist äußerst spektakulär und gilt als erste Formüberprüfung für die Radsportelite. 

News & Aktuelles

Eröffnungsrennen
21.03.2021

​​​​​​​Heute wurde mit dem Rennen in Leonding bei Temperaturen von minus 2 Grad Celsius die Österreichische Radbundesliga-Saison 2021 eröffnet. Das…

Eröffnungsrennen
12.03.2021

Die Radsportsaison 2021 startet jetzt auch in Österreich. Nachdem einige heimische Teams seit Anfang März bei den ersten Rennen in Kroatien um…

Eröffnungsrennen
24.03.2019

Bei strahlendem Frühlingswetter wurde heute mit dem Rennen in Leonding die Österreichische Radbundesliga-Saison eröffnet. Von Beginn an wurde voll…

Leonding.

In der Stadt und doch am Land!

Die Stadt Leonding ist eine Stadt im Grünen, bei der Industrie und Gewerbe eine wichtige Rolle spielen. Die aufstrebende Stadt mit ihren 23.500 Einwohnern liegt am Fuße des Kürnberges, zwischen Donau und Traun, im Osten an die Landeshauptstadt Linz angrenzend. Funde aus der Stein-, Bronze- und Römerzeit belegen eine lange Siedlungsgeschichte.
Das Zentrum von Leonding bilden die Stadtpfarrkirche zum Hl. Michael, das Rathaus und das 44er Haus am Stadtplatz, ein Zentrum der modernen Künste. Leonding hat eine große Radtradition: Das Eröffnungsrennen ist fixer Bestandteil im Sportkalender der Stadt, die mitten im Zentralraum eine perfekte Kulisse für den Bundesliga-Auftakt ist. Die Strecke, die zehn Mal über den Aichberg führt, ist typisch für einen echten Frühjahrsklassiker. 

Stadt Leonding

Zeitplan am Sonntag, 21.03.2021

11:00 Uhr

Start Eliterennen/U-23 - Kategorie am Hauptplatz Leonding (6 große Runden, 4 kleine Runden, 153,2 km)

11:10 Uhr

Start Junioren am Hauptplatz Leonding (4 große Runden, 86,4 km)

11:10 Uhr

Start Damenrennen (3 große Runden)

11:45 UHR

Start Kinderrennen Klasse 1 (Jahrgang 2017 - 2015) (coronabedingt abgesagt)

12:15 UHR

Start Kinderrennen Klasse 2 (Jahrgang 2014-2012) (coronabedingt abgesagt)

12:20 Uhr

Start Kinderrennen Klasse 3 (Jahrgang 2011-2008) (coronabedingt abgesagt)

12:45 Uhr

VIP-Ausfahrt mit ehemaligen Teilnehmern und Gewinnern des Eröffnungsrennens am Originalkurs der Strecke (coronabedingt abgesagt)

13:00-15:00 Uhr

Fanzone am entscheidenden Anstieg des Rennens (Aichberg) (coronabedingt abgesagt)

13:00 UHR

Zieleinlauf Junioren/Amateure, Zieleinlauf Damen

14:45 Uhr

Zieleinlauf Elite/U-23

15:00 Uhr

Siegerehrung am Hauptplatz Leonding

Sieger des Eröffnungsrennens seit 1962

1962: Egon Saletinger (ÖAMTC Junior Graz)
1963: Robert Csenar (ÖAMTC Rih)
1964: Heinz Hruska (ARBÖ E-Werk Wien)
1965: Egon Hammer (ARBÖ Voest Linz)
1966: Günther Binder (ARBÖ Vöslauer)
1967: Roman Humenberger (ÖAMTC Peugeot)
1968: Rudolf Mitteregger (ÖAMTC Pergler)
1969: Rolf Eberl (UNION Schartner Bombe)
1970: Heinz Oberst (ÖAMTC Heeressport)
1971: Franz Bachmaier (ARBÖ Isofloor)
1972: Robert Csenar (ARBÖ Iglu Teppiche)
1973: Hans Summer (UNION Longlife)
1974: Siegfried Seitinger ÖAMTC Isospan)
1975: Erwin Ritter (ARBÖ Keli)
1976: Leo Karner (ARBÖ Vöslauer)
1977: Hans Summer (UNION Schartner Bombe)
1978: Robert Csenar (ARBÖ Vöslauer)
1979: Peter Muckenhuber (ARBÖ Raleigh Salzburg)
1980: Johann Lienhart (UNION Repro Fuchs)
1981: Willi Lauscha (ARBÖ Kneuer Linz)
1982: Paul Popp (ÖAMTC Tyrolia Wien)
1983: Leo Karner (ARBÖ Tel Mineralwolle)
1984: Peter Muckenhuber (ÖAMTC RWC Subaru)
1985: Peter Muckenhuber (ARBÖ RWC Puma)
1986: Andreas Blüml (UNION Trailer California)
1987: Peter Muckenhuber (ARBÖ Wüstenrot Salzburg)
1988: Wolfgang Höfer (ÖAMTC Look Latella)
1989: Alfred Oszvold (ARBÖ BSPS Köck)
1990: Paul Popp (Profi Team Varta Elk NÖ)
1991: Paul Popp (Profi Team Varta Elk NÖ)
1992: Paul Popp (Profi Team Varta Elk Basso)
1993: Mario Traxl (ÖAMTC Scott Latella Raika)
1994: Dietmar Hauer (ARBÖ RC Desserta)
1995: Markus Pinggera (ÖAMTC Schuh Ski Vöslauer)
1996: Franz Stocher (ARBÖ RC Desserta)
1997: Franz Stocher (ARBÖ RC Desserta)
1998: Arno Kaspret (ARBÖ ELK Haus)
1999: Josef Lontscharitsch (ARBÖ ELK Haus)
2000: Frantisek Trkal (ARBÖ Bosch Haushaltsgeräte)
2001: Zdenek Mlynar (SUPERIOR Brno)
2002: Arno Kaspret (ELK Haus UNION)
2003: Radovan Husar (ZP Podbrezova)
2004: Rene Weissinger (Volksbank Ideal)
2005: Roland Wafler (RC SWIAG)
2006: Peter Pichler (Elk Haus Simplon)
2007: Adam Homolka (C.T. Team Swiag - Teka)
2008: Aldo Ino (Ilesic Sava - Mix)
2009: Clemens Fankhauser (Team Elk Haus / Union Schrems)
2010: Josef Benetseder (Vorarlberg-Corratec / R.V.v.d. Arlberg)
2011: Matej Marin (Perutnina Ptuj - Mixed Team)
2012: Riccardo Zoidl (RC ARBÖ Wels Gourmetfein)
2013: Riccardo Zoidl (RC ARBÖ Wels Gourmetfein)
2014: Josef Benetseder (Team Tirol)
2015: Felix Großschartner (Team Felbermayer Siplon Wels)
2016: Stephan Rabitsch (Team Felbermayr Simplon Wels)
2017: Riccardo Zoidl (Team Felbermayr Simplon Wels)
2018: Markus Eibegger (Team Felbermayr Simplon Wels)
2019: Daniel Auer (Maloja Pushbikers)
2020: abgesagt
2021: Moran Vermeulen (Team Felbermayr Simplon Wels)

Siegerinnen des Eröffnungsrennens seit 2021

2021: Verena Eberhardt (RSC ARBÖ Südburgenland)